Nachhaltiges Reisen

Reisen ist eine meiner Leidenschaften. Muss ich dafür immer mit dem Flugzeug unterwegs sein? Nein muss ich nicht. Vielleicht ist es nun an der Zeit sich auch mit Angeboten aus der Gegend zu befassen. Das Reisen mit dem Zug kann genauso genussvoll sein. Wenn ich mir das Beispiel in Japan vor Augen halte, macht Reisen im Zug sogar Spass. Auch hier in der Schweiz mit unserem Bahnsystem ist dies möglich.

OllO World, Shinkansen Tokio
OllO World, Shinkansen Tokio

Das Reisen jedoch in den Hochgeschwindigkeitszügen in Japan ist eine Klasse für sich. Kein Drängen, kein Platz suchen, nein es ist alles organisiert. Fährt der Zug wieder zurück, werden die Sitze einfach gedreht. Reist eine Gruppe zusammen, können sogar individuelle Bestuhlungen gewählt werden, so dass die Leute sich unterhalten können. Sogar die zweite Klasse ist sauber und man fühlt sich nicht eingeengt. Es gibt Platz für Koffer. Im Zug kann gearbeitet werden, da jeder seinen eigenen Tisch hat, ähnlich einer Flugzeugbestuhlung nur mit viel mehr Beinfreiheit.

Nachtzüge oder auch Reisen innerhalb Europa sind sehr gut ausgebaut. Eine nächste Reise mit dem Zug ist bereits geplant.

Die Alternative ist noch immer das Elektroauto. Meine Hoffnung gilt dem selbstfahrenden Kapselauto, welches individuell ausgestattet werden könnte. Ein fahrendendes Büro wäre doch eine wunderbare Errungenschaft. Man steigt am Morgen ein, fährt mit dem Kapselauto durch die Schweiz, arbeitet und kann an beliebigen Orten aussteigen und sich die Beine vertreten. 

Bestimmt wird es in nächster Zeit noch mehr Möglichkeiten geben. Es muss jeder gewillt sein, einen Teil dazu beizutragen. Einmal in der Ferne geschnuppert fällt es nicht immer leicht, den Blick zurück zu machen und den Status Quo zu akzeptieren. 

Vielleicht wäre nun die Zeit gekommen, etwas zu ändern. Das OllO World Team wird einige spannende Pins & Pfade zusammenstellen.