OllO World
OllO World

Das verlorne Reisetagebuch

Ich stand an einer Strassenkreuzung in Tokio, als ein Camper vorbeifuhr. Ein kleines schwarzes Buch fiel auf den Boden. Ich hob es auf und begann darin zu lesen. Es war ein Reisetagebuch. Wie schade, dachte ich, dass der Autor dies nicht mehr seinen Freunden zeigen kann, denn ich war nun die stolze Besitzerin all seiner Erlebnisse.

Diese Szene ist ein Albtraum für jeden Erlebnissammler. Es war auch das Schlüsselerlebnis für die Idee zur OllO App.

Neuausrichtung des OllO App Projekts

Vom all-in-one Gedanken haben wir uns getrennt. Zu viel Ballast, zu Umfangreich war unser erster Ansatz. Der Kerngedanke war gut. So haben wir uns auf 3 Kernthemen fokussiert und der OllO App eine neue Kursrichtung gegeben. 

Um welche Kernelemente es sich dabei handelt, werden wir in den nächsten Wochen kommentieren und ab und zu einen Fortschritt der OllO App zeigen. Ihr werdet dabei auch einige unserer Gedanken rund ums Wachsen eines Startups mitbekommen . Es ist nicht einfach, eine Idee umzusetzen. Es gibt immer wieder Rückschläge auf der Zielgeraden. Doch genau diese stärken das Team, die Lernkurven nehmen zu und das Produkt beginnt zu funkeln. 

Den letzten Meilenstein haben wir bald erreicht. Einen guten Start in die neue Woche wünsch das OllO Team.