Paradeplatz Zurich

Paradeplatz, Zürich

Zürich gehört zu den attraktivsten Städten der Welt. Sie liegt nach Kopenhagen auf Platz 2. Der Lebenstandard und die Lebensqualität ist sehr hoch im Vergleich zu anderen Metropolen. Ich liebe zwar Hochhäuser und Wolkenkratzer mit viel Glas, Beton und Stahlkonstruktionen, doch die liebliche Bauweise in der Stadt Zürich ist einfach Heimat, man fühlt sich hier wohl.

Paradeplatz Zurich

Paradeplatz, Zurich

Der Paradeplatz ist einer meiner Lieblingsplätze. Ich kann gar nicht aufzählen, wie oft ich schon dort mit der Strassenbahn durchgefahren bin. Der Paradeplatz liegt im Kreis 1 in der Zürcher City und grenzt an die Bahnhofstrasse. Bis ins 17. Jahrhundert war er ein Umschlagplatz für Tiere insbesondere für Schweine. Um 1819 wurde der Platz in Neumarkt umbenannt. Einige Jahre später um 1865 bekam er den heutigen Namen. Das erste grosse Hotel war das Savoy Baur en Ville, das 1838 erbaut wurde noch  immer am gleichen Ort steht. Einige Jahre später wurden die beiden Geschäftsgebäude der beiden Schweizer Grossbanken erstellt. Beide Banken sind auch heute noch dort vertreten. Natürlich darf die Konditorei Sprüngli, die direkt am Paradeplatz liegt, nicht unerwähnt bleiben. Die Süssigkeiten und vor allem die Luxemburgerli und die Truffes du Jour laden zum Verweilen ein oder sind ein beliebtes Mitbringsel. Im Jahr 2000 ist der Paradeplatz einer Totalsanierung unterzogen worden.